Unsere Corporate
Language

Der Branding-Strategie durch die Korrelation von Wort und Bild eine Stimme verleihen. Das gilt auch für das gesprochene Wort im Kundenkontakt und Sales.

Corporate-Language-Strategien

Sprache schafft Marken: Die Ziele einer Corporate Language definieren

Für eine Agentur, die Corporate Language und Corporate Behaviour innerhalb der Unternehmensidentität gezielt als Instrument zur Markenkommunikation nutzt, steht fest: Hier lassen viele Unternehmen noch Markenpotenzial ungenutzt liegen. Damit die Unternehmenssprache als solche erkennbar und wirkungsvoll wird, muss sie Markenversprechen und Purpose möglichst authentisch und selbstverständlich transportieren. Hier definieren wir als Agentur die Ziele der Unterstützung durch Corporate Language – und auch die Grenzen. Denn im Zusammenspiel aller CI-Elemente sind Sprache und Verhalten zwei von vielen dynamischen Instrumenten, die je nach Einsatzzweck dosiert werden müssen.

Corporate-Language-Strategien

Corporate Language als Teil der Corporate Identity nutzen

Wie lässt sich die Sprache als eines der Corporate-Identity-Elemente für konkrete Unternehmensziele einsetzen? Agenturen verfolgen hier unterschiedliche Ansätze: Wir setzen auf klare Wirkung und ehrlichen Auftritt in den Zielgruppen. Und das bedeutet, dass weniger Marketing-Sprech und authentische Kommunikation auf Augenhöhe,  in unserem Agentur-Alltag weitaus häufiger zum Erfolg führt, als akribische, aber emotionslose und austauschbare Selbstdarstellung. Denn gerade im Rahmen von Erstkontakten mit einer Marke entscheidet auch die Corporate Language, unter welcher Kategorie eine Brand im Markengedächtnis der Zielgruppe abgespeichert wird. Das gilt gleichermaßen für Recruiting-Kampagnen wie für B2B-Messeauftritte oder internationale Imagekampagnen.

Corporate-Language-Strategien

Corporate Language verspricht, Corporate Behaviour hält das Versprechen

Corporate Behaviour bedeutet nicht weniger als das in die Tat umgesetzte Unternehmensleitbild, die gelebten Werte und eine sichtbare Haltung. Im Kleinen wie im Großen. Im Verhalten der Unternehmensführung bis zum informellen Meeting mit Partnern in der Kaffeepause. Auch und im besonderen Maße das Verhalten im Change- oder Krisenmodus kann das Markenimage nachhaltig stärken – oder schädigen. Als Agentur wissen wir: Jeder Kontakt hinterlässt einen Eindruck in der Öffentlichkeit, deshalb berücksichtigen wir in der strategischen Vorgehensweise alle Touchpoints, die gemeinsam das Unternehmensverhalten und damit die Außen- und Innenwahrnehmung beeinflussen. Angefangen beim Megathema Unternehmensverantwortung, nachhaltigem Engagement, über Sponsoring-Aktivitäten bis hin zu Guidelines für Onboarding, Team-Collaboration, Führungskräfte-Coaching und Mitarbeiterförderung. Denn Corporate Behaviour repräsentiert die gelebten Unternehmenswerte. Und beweist deren Authentizität.

Was
  • Corporate Language
  • Wording und Stilistik
  • Corporate Behaviour Guidelines
Wofür
  • Glaubwürdigkeit
  • Vertrauen
  • Qualitätssicherung
  • Sales-Erfolg
Wie
  • Kundenzentriert
  • Authentisch
  • Verantwortungsvoll
  • Nachvollziehbar